Image

Stellenausschreibung

Die Unfallkasse Thüringen (UKT) beschäftigt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts Träger der gesetzlichen Unfallversicherung mit gewählten Selbstverwaltungsorganen und hat ihren Sitz in Gotha. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister. Zu unseren ca. 750.000 Versicherten zählen insbesondere Kinder in Tageseinrichtungen, Schüler und Studierende sowie Angestellte und Auszubildende in Einrichtungen der Kommunen oder des Landes. Durch gezielte Prävention unterstützen wir die Unternehmen bei der Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Schadensfall sorgen wir für bestmögliche Rehabilitation und sichern durch Geldleistungen den Lebensunterhalt der Versicherten und ihrer Familien. Wir sind die Berufsgenossenschaft des öffentlichen Dienstes im Freistaat Thüringen.

  Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

   Sachbearbeiter Unfall (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen bei Arbeitsunfällen
  • Steuerung und Überwachung des Heilverfahrens
  • Festsetzung der Sach- und Geldleistungen
  • Bescheiderstellung zur Vorbereitung der Entscheidung zu Entschädigungsleistungen

Von der Bewerberin/ dem Bewerber werden erwartet

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Dipl.- Verwaltungswirt/in (FH), Bachelor of Law oder Bachelor of Arts
  • Bereitschaft zur Fortbildung im Leistungsrecht der gesetzlichen Unfallversicherung und den damit verbundenen Vorschriften
  • anwendungssichere PC und Softwarekenntnisse im MS Office
  • strukturierte, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Freude am direkten Kontakt mit Versicherten, Ärzten und anderen Leistungserbringern

Wir bieten

  • eine umfassende Einarbeitung in einem kompetenten Team mit sehr guten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in dem breiten Aufgabenfeld des Sozialversicherungsrechts mit hohem Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
  • eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung in einer modernen und dienstleistungsorientierten Verwaltung
  • die guten Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes verbunden mit vielfältigen Möglichkeiten, Familie, Pflege und Beruf in Einklang zu bringen (z. B. betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten)
  • eine angemessene Vergütung nach Entgeltgruppe E 9b

Die UKT fördert die Chancengleichheit von Frauen und Männern und strebt in Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Männeranteils an. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbungen von Männern.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen oder Menschen mit Behinderung, die ihnen gleichgestellt sind, werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.10.2020.

Karriereseite der UKT E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung